16.11.2009

Dr. Krotki Consulting unterstützt Energoremont Sp. z o.o. in Deutschland
Die polnische Ingenieurgesellschaft ist auf die Überholung von Mantelrohr-Wärmetauschern spezialisiert, wie Kondensatoren, Kühler, Erhitzer, Verdampfer, etc. Zu den Kunden gehören Kraftwerke, Chemie- und Papierindustrie, Öl-Raffinerien sowie die Zuckerindustrie. Beispielsweise, der Austausch von beschädigten Rohren eines Dampfturbine-Kondensators im Kraftwerk ermöglicht es, im Vergleich zur Neubeschaffung Beträge in Millionenhöhe einzusparen. Die Firma setzt eigene patentierte Verfahren sowie Spezialausrüstung ein. Der Firmenerfolg basiert auf hoher Qualität und Schnelligkeit. Der Erfolg spiegelt sich in zahlreichen internationalen Zertifikaten wieder. www.energo.com.pl


01.06.2009

Dr. Krotki Consulting übernimmt Repräsentanz der UTS Biogastechnik GmbH in Polen
Mit über 1500 ausgerüsteten Biogasanlagen zählt UTS Biogastechnik GmbH zu den führenden Biogas-Firmen in Deutschland. Das Unternehmen verfügt über modernste Biogasanlagentechnik und ist bereits in vielen europäischen Ländern vertreten. In Zusammenarbeit mit Dr. Krotki Consulting wird die Expansion des Unternehmens auf dem polnischen Markt realisiert. Polen verfügt über ein enormes Entwicklungspotential im Biogasanlagenbau dank dem Regierungsprogramm “Landwirtschaftliche Biogasanlage in jeder Gemeinde“. Dabei sind massive Erleichterungen und neue finanzielle Fördermaßnahmen für Biogasanlagen vorgesehen.
Link zu UTS Biogastechnik GmbH: www.uts-biogas.com


19.03.2008

Dr. Krotki fungiert als Ansprechpartner für den Markt POLEN im weltweiten EMERGY Netzwerk
Das EMERGY Netzwerk unterstützt Firmen bei der Erschließung neuer Märkte in Europa, der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS), Asien, Afrika, im Mittleren Osten und in Amerika. Dieses Netzwerk dient der internationalen Kompetenzbündelung bei Auslandsexpansion und Internationalisierung. EMERGY beschäftig sich mit der Projektabwicklung in Wachstumsmärkten, indem jeder Landesexperte mit fundierter Branchen- und/oder Marktkenntnis und lokalen Kontakten beiträgt. EMERGY wurde für die Planung und Durchführung von Projekten zur Sicherung von Naturressourcen bei nachhaltiger industrieller Entwicklung von der Europäischen Union, UN und anderen Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen gewählt. Link zum Ansprechpartner Polen:
http://www.emergy.at/local-keys/europe-cis/poland/14-44.htm


12.02.2008

Beratungsauftrag für Dr. Krotki in der Republik Moldau im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) mbH.
Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) mbH mit Sitz in Eschborn hat Dr. Krotki beauftragt, die moldauische Agentur zur Verwaltung des Staatseigentums in Fragen der Restrukturierung und Privatisierung von Unternehmen zu beraten. Die Agentur ist beim Wirtschaftsministerium der Republik Moldau angesiedelt und verwaltet rd. 250 Unternehmen, an denen der Staat beteiligt ist. Die Schwerpunkte der Beratung umfassen u.a. Beteiligungsführung, Restrukturierung, Privatisierungsverfahren sowie Vertragsmanagement. Die Beratung wird vorerst bis Ende 2008 durchgeführt. Dr. Krotki war bereits in Deutschland bei der Treuhandanstalt sowie in Polen, der Ukraine und in Russland als Privatisierungsexperte tätig.


04.02.2008

Dr. Krotki Consulting an der Entwicklung von Windkraftprojekten in Polen beteiligt.
In Zusammenarbeit mit der polnischen Firma Eco Partners Sp. z o.o. entwickelt Dr. Krotki Consulting Projekte zur Erstellung von Windkraft-Anlagen im Süd-Osten Polens. Der erste Windpark soll aus 10 Windkraftanlagen vom Typ Enercon E­70 E­4 à 2 MW Nennleistung bestehen. Alle für die Baugenehmigung erforderlichen Unterlagen liegen vor, der Windpark soll 2010 ans Netz angeschossen werden. In Vorbereitung sind mehrere Windparks mit 5 bis ­15 Windkraftanlagen, insgesamt ca. 100. Zur Projektfinanzierung werden noch Investoren gesucht.


25.01.2008

Förderung Berliner Unternehmen bei der Markterschließung im Ausland Investitionsbank Berlin schließt Kooperationsvertrag mit Dr. Krotki Consulting
Zwischen Dr. Krotki Consulting und der Investitionsbank Berlin (IBB) wurde ein Kooperationsvertrag zur Beratung im neuen Förderprogramm “Neue Märkte erschließen“ unterzeichnet. Im Rahmen des Programms werden sowohl kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Berlin als auch wirtschaftsnahe Institutionen mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen bei Markterschließungsmaßnahmen im Ausland gefördert. Die Förderung der Unternehmen erfolgt in zwei Stufen. In der ersten Stufe wird ein Gesamtkonzept zur Erschließung eines neuen Marktes erstellt. Dazu nehmen die Unternehmen einen Berater in Anspruch. Dr. Krotki Consulting fungiert hier als Berater für Osteuropa. In der zweiten Stufe werden die im Gesamtkonzept vorgesehenen Einzelmaßnahmen umgesetzt. Das Programm wird vom Land Berlin, der IBB und der Europäischen Union (EFRE-Fonds) gefördert und hat eine Laufzeit von 2008 bis 2013.
Weitere Informationen über das Programm unter http://ibb.de/desktopdefault.aspx/tabid-290

SEITENANFANG pfeil